Fritillaria acmopetala
Fritillaria acmopetala
Fritillaria acmopetala
Fritillaria acmopetala
Fritillaria acmopetala
Fritillaria acmopetala
Fritillaria acmopetala
Fritillaria acmopetala

Fritillaria acmopetala

April – Mai  • kastanienbraun mit gelbgrün  • 50-60 cm  •  verwildert gut

Anzahl Preis pro Stück
1 0,55 
25 0,50 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: lieferbar ab September 2022

Vorrätig

Beschreibung

Diese Kaiserkrone trägt den Namen Fritillaria acmopetala und kommt aus der Türkei, Syrien und dem Libanon zu uns. Sie wächst dort in sehr lichten Wäldern und unter Büschen. Fritillaria acmopeala ist bei uns im Garten sehr leicht zu kultivieren, da diese Kaiserkrone sehr robust ist. Fritillaria acmopetala eignet sich auch sehr gut zur Verwilderung und zur Verwendung im naturnahen Garten. Fritillaria acmopetala lässt sich auch sehr schön im Steingarten verwenden. Außerdem verträgt sie auch gut Standorte unter laubabwerfenden Bäumen und Büschen im lichten Schatten. Die Art vermehrt sich gut durch Nebenzwiebeln und am geeigneten Standort auch durch Aussaat. Die bis zu drei schönen hängenden Blüten pro Stiel zeigen sehr schöne Braun- und Grüntöne.

Kaiserkronen oder Schachblumen bevorzugen Standorte in der Sonne oder im Halbschatten. Viele Arten eignen sich auch sehr gut zur Verwilderung auf Wiesen oder im naturnahen Garten. Der Boden sollte für die meisten Fritillarien nährstoffreich und durchlässig sein. Sie wachsen auch gut auf lehmigen Böden und bilden über Jahre zuverlässig schöne große Bestände. Da Fritillarien wie auch Narzissen und Allium Starkzehrer sind, ist es wichtig im Frühjahr und im Herbst regelmäßig zu düngen. Sie können für die Düngung Ihrer Kaiserkronen, den von uns in unserer Kultur entwickelten Blumenzwiebeldünger ZwiebelVital nehmen.