Fritillaria meleagris
Fritillaria meleagris
Fritillaria meleagris
Fritillaria meleagris

Fritillaria meleagris

April – Mai  • rot braun  • 30 cm  •  Vermehrt sich gut durch Selbstaussaat

Anzahl Preis pro Stück
1 0,18 
100 0,17 
250 0,16 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: lieferbar ab September 2022

Vorrätig

Beschreibung

Fritillaria meleagris ist der Klassiker unter den kleineren Kaiserkronen. Die Schachbrettblume oder auch das Kibitzei kommen wild auch an einigen sumpfigen Stellen in Deutschland vor. Dieser niedrige Frühblüher wächst nur gegen 30 cm hoch und vermehrt sich leicht durch Selbstausaat wenn der Standort geeignet ist. Auch an nicht zu trockenen Stellen unter laubabwerfenden Büschen oder Bäumen bildet Fritillaria meleagris mit den Jahren schöne große Bestände. Die Zwiebeln sind gut winterhart.

Kaiserkronen oder Schachblumen bevorzugen Standorte in der Sonne oder im Halbschatten. Viele Arten eignen sich auch sehr gut zur Verwilderung auf Wiesen oder im naturnahen Garten. Der Boden sollte für die meisten Fritillarien nährstoffreich und durchlässig sein. Sie wachsen auch gut auf lehmigen Böden und bilden über Jahre zuverlässig schöne große Bestände. Da Fritillarien wie auch Narzissen und Allium Starkzehrer sind, ist es wichtig im Frühjahr und im Herbst regelmäßig zu düngen. Sie können für die Düngung Ihrer Kaiserkronen, den von uns in unserer Kultur entwickelten Blumenzwiebeldünger ZwiebelVital nehmen.