Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'
Eremurus 'Cleopatra'

Eremurus 'Cleopatra'

Juni  • orange pink  • 100 bis 125  cm • Insektenpflanze

Anzahl Preis pro Stück
1 4,50 
4 4,00 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: lieferbar ab September 2022

Vorrätig

Beschreibung

Eremurus Cleopatra ist eine mittelhohe und wüchsige Steppenkerze für den mittleren bis hinteren Bereich im Staudenbeet. Eremurus sind wunderbare Insektenweiden und stehen als Futterpflanze lange zur Verfügung, da die Blüten sich wie auch bei vielen anderen rispenförmigen Blühern langsam von unten nach oben öffnen. Wir hatten nur wenig Erwartungen, da wir in der Vergangenheit mit einigen Wildarten und Aussaaten von Eremurus eher mäßige Erfahrungen gemacht haben, aber aufgrund der Empfehlung eines befreundeten Züchters dieser unglaublich schönen Pflanzen, haben wir im vergangenen Jahr an einem sonnig bis halbschattigen Platz nochmal den Versuch gewagt. Und wir sind von der Blütenfülle und dem Flor dieser wenigen Pflanzen total überrascht worden. Sie dürfen bleiben und wir werden bestimmt noch andere Sorten für unseren Garten finden!

Die meisten Steppenkerzen oder Eremurus brauchen einen sonnigen Standort und gut durchlässige Böden. Im Frühjahr sollte für ihre Entwicklung darauf geachtet werden, dass immer genug Wasser zur Verfügung steht. Im Sommer darf der Boden dann bei vielen Arten und Sorten gerne austrocknen. Da Steppenkerzen | Eremurus wie auch die Allium und Narzissen Starkzehrer sind, ist es wichtig im Frühjahr und im Herbst regelmäßig zu düngen, damit die Zwiebeln über viele Jahre ihre Blühfreudigkeit behalten und auch unterirdisch neue Nebenzwiebeln bilden können. Sie können für die Düngung Ihrer Eremurus, den von uns in unserer Kultur entwickelten Blumenzwiebeldünger ZwiebelVital nehmen. Auch wenn die Zwiebeln im ersten Jahr nach der Pflanzung noch nicht blühen sollten, werden sie sich Jahr für Jahr besser in ihrem Garten etablieren und der Blütenflor den die Zwiebeln zeigen immer reicher werden.