Narcissus 'W.P. Milner'
Narcissus 'W.P. Milner'
Narcissus 'W.P. Milner'
Narcissus 'W.P. Milner'
Narcissus 'W.P. Milner'
Narcissus 'W.P. Milner'
Narcissus 'W.P. Milner'
Narcissus 'W.P. Milner'

Narcissus 'W.P. Milner'

März – April, schwefelgelb, 10 – 15 cm, Duft, auffallend niedrige Sorte, verwildert sehr gut!

Anzahl Preis pro Stück
1 0,45 
25 0,42 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: lieferbar ab September 2022

Vorrätig

Beschreibung

Einer dieser alten Gartenschätze ist die schon  aus dem 18. Jahrhundert stammende alte Sorte Narcissus W.P. Milner aus dem Garten von, wenn wunderst, auch Mr. und Mrs. Backhouse. Diese aus England stammende Trompeten-Narzisse entfaltet ihre zarte Schönheit bei uns im März. Die Blüten tragen einen schwefelfarbigen Gelbton und nicken fröhlich in der Frühlingssonne. Auch nach einem starken Regen oder einem frühlingshaften Hagelschauer werden sie nicht müde uns mit ihrer zarten Schönheit zu betöten. Im Garten möchte Narcissus W.P. Milner einen sonnigen bis halbschattigen Standort in durchlässigem Boden und bildet mit den Jahren nicht nur schöne Horste, sondern sie verwildert auch von selbst. Eine weitere schöne Eigenschaft dieser Miniaturnarzisse. Sie ist gut für den Vordergrund im Beet geeignet, kann aufgrund ihrer Größe aber auch gut in Töpfe, Schalen oder Balkonkästen gepflanzt werden. In der Einteilung der Narzissen fällt die Sorte in die Division oder Klasse 1 der Trompeten- Narzissen.

Der Boden sollte für die meisten Narzissen nährstoffreich und frisch sein. Im Frühjahr sollte darauf geachtet werden, dass immer genug Wasser zur Verfügung steht. Im Sommer darf der Boden dann gerne austrocknen. Da Narzissen wie auch die Allium Starkzehrer sind, ist es wichtig im Frühjahr und im Herbst regelmäßig zu düngen. Sie können für die Düngung Ihrer Narzissen, den von uns in unserer Kultur entwickelten Blumenzwiebeldünger ZwiebelVital nehmen. Auch wenn die Zwiebeln im ersten Jahr nach der Pflanzung noch nicht blühen sollten, werden sie sich Jahr für Jahr besser in ihrem Garten etablieren und der Blütenflor den die Zwiebeln zeigen immer reicher werden.