Narcissus pseudonarcissus ssp. obvalaris

Narcissus pseudonarcissus ssp. obvalaris

März , gelb, 30 cm, Duft, Verwildert

Anzahl Preis pro Stück
1 0,45 
25 0,42 
50 0,39 
100 0,36 
250 0,33 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: lieferbar ab September 2019

Vorrätig

Beschreibung

Narcissus pseudonarcissus ssp. obvalaris bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte auf gut durchlässigen Böden. Narcissus pseudonarcissus ssp. obvalaris eignet sich gut vor Hecken und in Staudenbeeten. Diese Sorte ist außerdem sehr gut zur Verwilderung geeignet, da sie sich auch gut im Rasen durchsetzt. Diese schöne goldgelbe Art ist unter anderem als nationale Narzisse von Wales bekannt. Die kleine Art Narcissus pseudonarcissus ssp. obvalaris wird den Arten der Division 13 zugerechnet. Sie stammt ursprünglich aus Italien und blüht bereits im März.

Der Boden sollte für die meisten Narzissen nährstoffreich und frisch sein. Im Frühjahr sollte darauf geachtet werden, dass immer genug Wasser zur Verfügung steht. Im Sommer darf der Boden dann gerne austrocknen. Da Narzissen wie auch die Allium Starkzehrer sind, ist es wichtig im Frühjahr und im Herbst regelmäßig zu düngen. Sie können für die Düngung Ihrer Narzissen, den von uns in unserer Kultur entwickelten Blumenzwiebeldünger ZwiebelVital nehmen. Auch wenn die Zwiebeln im ersten Jahr nach der Pflanzung noch nicht blühen sollten, werden sie sich Jahr für Jahr besser in ihrem Garten etablieren und der Blütenflor den die Zwiebeln zeigen immer reicher werden.