Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'
Narcissus 'Insulinde'

Narcissus 'Insulinde'

März – April, weiß orange, 40 cm, Duft, auffallende Sorte, nur wenige verfügbar

Anzahl Preis pro Stück
1 3,50 
5 3,30 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: lieferbar ab September 2022

Vorrätig

Beschreibung

Eine verwandlungsfähige Narzisse ist die alte Sorte Narcissus Insulide aus dem Garten von Mrs. Backhouse. Moment – diesen Namen haben wir doch schon mal auf der Homepage gelesen – Ah, ja genau, bei den Schneeglöckchen war es. Da gab es doch auch eine Sorte die den Namen Galanthus Mrs. Backhouse No. 12 trug. Aber zurück zu den Narzissen, mit den Schneeglöckchen können wir uns noch genug beschäftigen. Warum eigentlich verwandlungsfähig? Wenn wir vor unserem Bestand stehen, fragen wir uns manchmal ob wir da irgendwie nicht doch ein paar andere Zwiebeln versehentlich untergemischt haben. Der Hund war auch schon im Verdacht. Schauen wir uns die Farben an, sollten die Blüten doch eigentlich weiß mit orange sein. Sind sie bei der Sorte Narzissus Insulinde aber im Aufbrechen der Knospen nicht, sondern eher grüngelb, diese schöne Eigenschaft können Sie auch beim Betrachten der Galeriefotos gut sehen. Doch je älter die Blüten werden, umso mehr erscheinen sie in einem wundervollen weißlichen Creme-Ton der das helle Orange in den Blüten noch zusätzlich unterstreicht! Es ist eine zart duftende Sorte, die mit ihren leuchtenden Blüten für eine aufregende Abwechslung im Staudenbeet sorgt. Im Garten möchte Narcissus Insulinde einen sonnigen bis halbschattigen Standort in durchlässigem Boden und bildet mit den Jahren schöne Horste. In der Einteilung der Narzissen fällt die Sorte in die Division 4 der großkronigen Narzissen und sie wurde schon vor 1921 angeboten.

Der Boden sollte für die meisten Narzissen nährstoffreich und frisch sein. Im Frühjahr sollte darauf geachtet werden, dass immer genug Wasser zur Verfügung steht. Im Sommer darf der Boden dann gerne austrocknen. Da Narzissen wie auch die Allium Starkzehrer sind, ist es wichtig im Frühjahr und im Herbst regelmäßig zu düngen. Sie können für die Düngung Ihrer Narzissen, den von uns in unserer Kultur entwickelten Blumenzwiebeldünger ZwiebelVital nehmen. Auch wenn die Zwiebeln im ersten Jahr nach der Pflanzung noch nicht blühen sollten, werden sie sich Jahr für Jahr besser in ihrem Garten etablieren und der Blütenflor den die Zwiebeln zeigen immer reicher werden.