Galanthus ' Modern Art '

Galanthus ' Modern Art '

Februar – März  • weiß grün  • 15 cm  •  außen grün  •  nur wenige verfügbar

25,00 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Beschreibung

Ein kräftiges Schneeglöckchen, daß aus einer Zufallskreuzung zwischen Galanthus nivalis und Galanthus plicatus um 1960 entstanden ist. Es ist nicht einwandfrei geklärt ob dieses Glöckchen von F.C. Stern oder E.B. Anderson ist. Ein sehr außergewöhnliches Schneeglöckchen, da die inneren und äußeren Blütenblätter eine grüne Zeichnung haben. Die Zeichnung variiert leicht von kräftig grünen Typen wie auf dem Foto zu sehen und Blüten bei denen der äußere grüne Strich nicht durchgängig erscheint.

Bitte pflanzen Sie unsere Schneeglöckchen sofort nach dem Auspacken. Schneeglöckchen brauchen im Frühling einen sonnigen Standort und möchten im Sommer einen kühlen schattigen Platz. Gerne unter Büschen oder laubabwerfenden Bäumen. Der Boden sollte für die Schneeglöckchen nährstoffreich und gut durchlässig sein. Im Frühjahr sollte darauf geachtet werden, dass immer genug Wasser zur Verfügung steht. Da Schneeglöckchen, wie andere Zwiebelpflanzen auch, erst mit fortschreitendem Alter schöne Horste durch Nebenzwiebeln bilden, ist es wichtig im Frühjahr und im Herbst regelmäßig zu düngen. Wir empfehlen Ihnen für die Düngung Ihrer Schneeglöckchen, den von uns in unserer Kultur entwickelten Blumenzwiebeldünger ZwiebelVital. Auch wenn die Zwiebeln im ersten Jahr nach der Pflanzung noch nicht blühen sollten, werden sie sich Jahr für Jahr besser in ihrem Garten etablieren und der Blütenflor den die Zwiebeln zeigen wird immer reicher werden.